Liebe Besucher,

herzlich Willkommen auf der Homepage des CDU Stadtverbandes Pattensen!

Auf unserer Internetseite finden Sie alle Informationen zu unserer Arbeit im Stadtverband, den fünf Ortsverbänden und unseren Vereinigungen. Des Weiteren erhalten Sie aktuelle Informationen aus der Stadtratsfraktion und den Ortsratsfraktionen.

Sprechen Sie uns bei Ihren individuellen Rückfragen gerne persönlich an ().

Vielen Dank für Ihren Besuch und bis bald!

Ihr
Jonas Soluk
Stadtverbandsvorsitzender
der CDU Pattensen



 
06.10.2017 | Red.
"Es ist ein wichtiger Meilenstein, für den wir uns mehrere Jahre lang eingesetzt haben", so kommentierte der stellvertretende CDU-Fraktionsvorsitzende Jonas Soluk die kürzlich im Stadtrat erfolgte Entscheidung zur Grundschule Pattensen. Fast einstimmig folgte der Stadtrat dem Vorschlag der CDU-Fraktion, auf dem Gelände der Marienstraße einen Umbau durchzuführen und einen Teilneubau zu errichten. Diesem Beschluss gingen mehrjährige Diskussionen voraus, die insbesondere auch in der Schulgemeinschaft und bei örtlichen Vereinen zu Unmut führten. "Wir freuen uns sehr, dass der Stadtrat den Plänen nun endlich zugestimmt hat", merkt der CDU-Fraktionsvorsitzende Dr. Horst Bötger an. "Auch wenn wir die weiteren Planungen und den Bauablauf weiterhin aufmerksam begleiten werden, so sind nun dennoch alle Weichen in die richtige Richtung gestellt. Das ist ein überaus wichtiges Signal für die Schule und die gesamte Stadt."
weiter

24.09.2017 | Red.
Artikelbild
Die CDU-Fraktion im Rat der Stadt hat ihre Forderung nach einer Sanierung und einem Teilneubau der Grundschule Pattensen unterstrichen. Der Anlass dafür ist das Vorliegen einer neuen Machbarkeitsstudie, die von der Stadt in Auftrag gegeben worden ist. Darin wird untersucht, ob eine Sanierung inkl. eines Teilneubaus oder ein gänzlicher Neubau der Grundschule an einem anderen Standort wirtschaftlicher ist. Neben der ursprünglichen Planung einer Sanierung inkl. eines Teilneubaus wurde auch der vorliegende Vorschlag der CDU-Fraktion in die Untersuchung aufgenommen. Diese Variante sieht vor, dass sich der Neubauanteil auf der vorhandenen Fläche in der Marienstraße erhöht und sich auf dem Grundstück somit eine verbesserte Funktionalität des Gebäudes umsetzen lässt. Darüber hinaus hat dieser CDU-Vorschlag, in der Studie "Variante B" genannt, den Vorteil, dass es während der Bauphasen zu keiner schwerwiegenden Beeinträchtigung des Schulunterrichts kommt.
weiter

18.09.2017 | Red.
Was passiert mit der Grundschule in Pattensen-Mitte? Kommt es zu einer Sanierung und einem Teilneubau oder zu einem gänzlichen Neubau an einem anderen Standort? Die Proteste waren groß, nachdem die geplanten Baumaßnahmen im Frühjahr diesen Jahres erneut verschoben wurden. Rund 100 Eltern und Lehrer zeigten ihren Unmut sogar bei einer Demonstration im Vorfeld einer Ratssitzung. Was folgte waren kontroverse Diskussionen im Stadtrat. Insbesondere die von der SPD-Fraktion aufgebrachte Idee, auf dem Schützenplatz eine neue Grundschule zu bauen, stieß bei den ansässigen Vereinen auf enormen Widerstand und sorgte für großen Unmut - nicht nur während des diesjährigen Schützenfestes. Die CDU hatte von Beginn an deutlich gemacht, dass eine Bebauung des Schützenplatzes für sie keine Option ist. Trotzdem wurde der mögliche Standort weiterverfolgt und immer wieder ins Spiel gebracht.
weiter

16.06.2017
CDU-Ratsfraktion: "Vorgehen der Bürgermeisterin ist weder mit Ratspolitik noch mit Schule abgesprochen"
Die Niedersächsische Landesschulbehörde und die Gemeindeunfallversicherung haben die Grundschule Pattensen im Rahmen einer Begehung untersucht. Das Ergebnis der Fachleute, die ihre Erkenntnisse in jeweils eigenen Bericht zusammenfassten, ist genauso ernüchternd wie frustrierend: "Dringender Handlungsbedarf" sei gegeben, bestätigen die Stellen unabhängig voneinander. Die Fachkraft für Arbeitssicherheit der Landesschulbehörde listet mehrere Dutzend Mängel mit einer "hohen Dringlichkeit" auf, die teilweise schon seit Jahren nicht behoben werden. In dem Bericht wird ebenso hervorgehoben, dass die Grundschule Pattensen in ihrem derzeitigen Zustand weder den Anforderungen einer Ganztagsschule noch den Anforderungen einer inkludierten Schule gerecht werden könne. Bereits im Jahr 2013 hat die Stadt die Grundschule Pattensen zu einer sogenannten Schwerpunktschule Inklusion gemacht, ebenso findet weiterhin der Ganztagsunterricht in dem ungeeigneten Gebäude statt. Auch wurde von der Landesschulbehörde bemängelt, dass die Stadtverwaltung bisher keinen Zeitplan für eine Behebung der Schäden vorlegen konnte.
weiter

18.05.2017 | Red.

Mehr als 100 Teilnehmer fanden sich bei einer vom Schulelternrat organisierten Podiumsdiskussion zusammen, um gemeinsam mit der Schulleitung, der Ratspolitik und der Bürgermeisterin die aktuelle Situation der Grundschule Pattensen zu diskutieren. Bereits seit Jahren setzt sich die CDU-Fraktion für eine zügige Sanierung und Erweiterung der Grundschule ein. Das betonte auch Georg Thomas, der als Vertreter der CDU-Fraktion auf dem Podium saß. Die Gäste, darunter Eltern, Lehrer und interessierte Pattenser, äußerten gegenüber den anderen Fraktionen und der Bürgermeisterin ihren Unmut, dass sich viele der stattfindenden Diskussionen im Kreis drehen und weiterhin kein Start der Baumaßnahme absehbar ist. "Wir könnten sogar bereits in der Ratssitzung am 18. Mai einen Beschluss fassen, doch dafür ist auch der politische Wille einer Ratsmehrheit nötig", sagte Georg Thomas während der Diskussionsrunde.
weiter

CDU Deutschlands CDU-Mitgliedernetz Online spenden Deutscher Bundestag
Angela Merkel CDU.TV Newsletter CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag
Hermann Gröhe Angela Merkel bei Facebook Hermann Gröhe bei Facebook
© CDU Stadtverband Pattensen Pattensen  | Startseite | Impressum | Kontakt | Inhaltsverzeichnis | Realisation: Sharkness Media | 0.14 sec. | 23746 Besucher